Posts tagged "Konsumenten"
Aschermittwoch versus Kaufrausch

Aschermittwoch versus Kaufrausch

Mit dem Ende der „Jecken Zeit“ sind die Menschen aufgerufen, sich zu besinnen. Verzicht zu üben als Zeichen der Umkehr. Ein Unding in unserer 24/7-Konsumgesellschaft. Verzicht hat keine Konjunktur. Kein Wunder, dass findige Geistliche aus ihren Gotteshäusern ausrücken, um ihre Aschenkreuze to go in den Einkaufszonen an den „Mann“ zu bringen. Ich habe daheim nachgezählt:...

Klimawandel? Nein danke! Kaum eine Stunde nach Amtsantritt des 45. US-Präsidenten war das Thema, neben anderen, vom Tisch – jedenfalls von dem im Oval Office: Dann war die Website des Weißen Hauses um den Komplex bereinigt. Problembehebung per Mausklick – wenn es nur so einfach wäre. Im besseren Fall wäre Donald J. Trump (der seinen...
Gnadenbringende Weihnachtszeit

Gnadenbringende Weihnachtszeit

Das Fest der Liebe wird teuer: 266 Euro wollen die Bundesbürger pro Kopf für Geschenke ausgeben. Macht in Summe 18,1 Milliarden Euro (E&Y). Ganz unabhängig der Bilanz des Einzelhandels wurde dieser Heilige Abend teuer erkauft: 2016 war ein ereignisdichtes Jahr – an dessen Ende zwölf Terrortote auf einem Weihnachtsmarkt „stehen“. Ende 2015 bilanzierte Jörg Lau...
IM TOTEN WINKEL

IM TOTEN WINKEL

In der Spitze übersteigen die tatsächlichen Verbräuche unserer Automobile die Herstellerangaben um mehr als 40 Prozent. Kein Kavaliersdelikt, gewiss. Aber wie viel Grund für aufrichtige Empörung bietet dieser Umstand? „Das macht Spaß! Ich geb‘ Gas, ich geb‘ Gas! Will nicht spar’n, will nicht vernünftig sein, tank‘ nur das gute Super rein, ich mach‘ Spaß! Ich...
Bolzenschuss ins eigene Knie

Bolzenschuss ins eigene Knie

„Das Gegenteil von gut ist gut gemeint“ – wussten schon die Hamburger Soft-Rocker von Kettcar. Der niederländische Fleischkonzern Vion sucht sein Heil nun in der transparenten Darstellung des Produktionsprozesses. Prognose: Der Schuss geht nach hinten los. Mehr als 3,5 Millionen Bullen, Kühe, weibliche Rinder und Kälber kommen hierzulande jährlich unters Schlachtermesser. Sie werden angeliefert, beruhigt,...
Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

Am 19. März um 20 Uhr 30 Ortszeit heißt es zum zehnten Mal: ab – schalten! Dann steigt die Earth Hour 2016 des WWF. Und jeder ist eingeladen, daheim für sechzig Minuten die Lichter zu löschen. Was 2007 in Sydney seinen Ausgang nahm, ist zu einem Fackellauf entlang der globalen Zeitzonen geworden. Ob das Phänomen...
Gesinnungsdiktatur

Gesinnungsdiktatur

Same procedure… bereits zum sechsten Mal zieht heuer eine große, bunte und recht laute Schar zur Grünen Woche durch Berlin. „Wir haben es satt!“ schallt es den Bürgern entgegen. Die tun gut daran, sich dem 20 000 Mann starken Heerzug, den 130 (nicht klimaneutral gestellte) Traktoren anführen, nicht in den Weg zu stellen. Denn dieser ist in seinem Glauben fest...
Gute Vorsätze und große Wahrheiten...

Gute Vorsätze und große Wahrheiten…

…sind oftmals einfach. Und überhaupt nicht unbequem. Dazu zählen beispielsweise die begünstigenden Faktoren für die „fidelen Hundertjährigen“ Sardiniens: stabile Familienverbände in einem stressarmen Leben voll körperlicher Aktivität mit gesunder Ernährung inmitten einer intakten Unmwelt – so wird man alt. Auch ohne asiatische Altenpflege. Im Kern – wenn wir von den Unwägbarkeiten globaler Entwicklungen wie bspw. Staatskrisen,...
Advent, Advent - neun Milliarden Lichtlein brennen

Advent, Advent – neun Milliarden Lichtlein brennen

Ein kurzes Plädoyer für Besinnung und Besinnlichkeit: Vieles im Leben ist ja Geschmackssache – und einiges davon sollte es bitte auch bleiben. Zum Beispiel die anheimelnd beleuchteten Vorgärten, Balkon und Fenster in der Weihnachtszeit. Von polarweiß über facettenreich interpretiertes Blau bis hin zu nostalgischem Bernstein – neun Milliarden Lämpchen funkeln dem Flaneur in diesem Jahr...
"Sei ein Becherheld!"

„Sei ein Becherheld!“

Nachdem bereits die von den Deutschen geliebten Plastiktüten in das Fadenkreuz von Umweltschützern gerieten, sind nun die Einweg-Kaffeebecher dran. Denn pro Tag fallen in Deutschland 7,6 Millionen Becher mit einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 15 Minuten an, heißt es in der aktuellen Kampagne „Sei ein Becherheld!“ der Deutschen Umwelthilfe. Zu viel, sagt sie. Ein Pfandsystem, Abgaben pro Becher...
Weihnachtszeit ist Spendenzeit?

Weihnachtszeit ist Spendenzeit?

Alle Jahre wieder wird die Weihnachtszeit insbesondere mit Konsum und Genuss verbunden. Doch auch für die großen Wohlfahrtsmarken ist Weihnachten einer der wichtigsten Anlässe, um für ihre Anliegen zu sammeln. Wer im Moment „Spenden“ als Suchbegriff bei Google eingibt, der wird zuallererst mit Anzeigen von Ärzte ohne Grenzen, Brot für die Welt und SOS-Kinderdörfern  konfrontiert....
The secret History of the VW Elektro-Golf

The secret History of the VW Elektro-Golf

Dieses Frühjahr stellt VW mit reichlich Verspätung den ersten elektischen Golf vor. Reichlich Verspätung? Eigentlich hätten die Wolfsburger Vorreiter für diese Technologie sein können. Schon 1976 verbauten die Ingenieure in der niedersächsischen Provinz einen Elektromotor in einem Golf. Über den Status eines Versuchs gelangte dieser Golf jedoch nie hinaus. Der Golf II CityStromer ist 1991...