UMWELT
Nachhaltigkeit im Alltag – eine persönliche Entscheidung

Nachhaltigkeit im Alltag – eine persönliche Entscheidung

Der Wecker klingelt bereits zum zweiten Mal und trotzdem dreht man sich noch einmal um, bevor einen das dritte Klingeln dann endgültig und unter Zeitdruck aus dem Bett jagt. Die alltägliche Qual, morgens rechtzeitig aus dem Bett zu kommen – wer kennt sie nicht? Zu einer Zeit aufzustehen, die es zulassen würde, dass man sich...
Es wird heiß in Deutschland

Es wird heiß in Deutschland

In Deutschland erscheint uns der Klimawandel häufig als abstrakter Prozess, der uns nicht direkt berührt. Diese Woche findet sich dazu in der Süddeutschen Zeitung ein kurzer, aber prägnanter Artikel. Denn seit 1881 ist die Temperatur in Deutschland stärker gestiegen, als im weltweiten Vergleich. Das belegen aktuelle Daten des Deutschen Wetterdienstes. Vergangenes Jahr lag die Durchschnittstemperatur...
Orientierung über die UN Sustainable Development Goals

Orientierung über die UN Sustainable Development Goals

Die Sustainable Development Goals (SDG) der UN sind Anfang Januar in Kraft getreten. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern – den Millennium Goals, die sich vor allem auf Entwicklungsstaaten bezogen – richten sich die SDGs ausdrücklich an Akteure in den Industriestaaten. Unternehmen die ihr CSR- und Nachhaltigkeitsengagement an den Zielen ausrichten wollen, bietet der SDG Compass eine hervorragenden Ressource, um sich fundiert...
Zwei Leben. Zum Tod von Douglas Tompkins

Zwei Leben. Zum Tod von Douglas Tompkins

Nachhaltiger Großgrundbesitz in Südamerika? Auf den ersten Blick wohl nur schwer vorstellbar. Außer Fleischproduktion in großem Stil und Monokulturen für Futter- oder Energiepflanzen fällt einem wenig ein. Und doch: Einer der größten privaten Grundbesitzer der Welt, Douglas Tompkins, widmete 290 000 erworbene Hektar Patagoniens in den Pumalin- Park um (zwölf Mal größer als der Nationalpark...
From Kyoto to Paris - Klimaschutz reloaded

From Kyoto to Paris – Klimaschutz reloaded

Das Kyoto-Protokoll ist tot, es lebe das – ja, was eigentlich? Auf der 21. UN-Klimakonferenz, die vom 30. November bis 11. Dezember in Paris stattfindet, soll das Nachfolgeabkommen zum Kyoto-Protokoll beschlossen werden. Nach langwierigen und vor allem langjährigen Verhandlungen scheint einer der größten Erfolge beim Klimaschutz in greifbarer Nähe
Fahrscheinfrei durch die Republik – das bundesweite Bürgerticket

Fahrscheinfrei durch die Republik – das bundesweite Bürgerticket

Wer hat sich noch nicht über die zunehmende Anzahl an Autos und Motorrädern in unseren Städten geärgert? Pendler sind genervt von dem Stau, den steigenden Benzinpreisen und dem Verschleiß des geliebten Autos; Fußgänger und Radfahrer von notorisch genervten Pendlern, die mit ihren Abgasen die Luft verpesten. Aber: Welche Alternative haben wir? Sollen wir jetzt alle auf...
Klimawandel: steigende Temperaturen – und Bierpreise

Klimawandel: steigende Temperaturen – und Bierpreise

Die Bundestagsfraktion der Grünen hat die Studie „Brennpunkte des Klimawandels in Deutschland“ in Auftrag gegeben, die zu einigen bedenklichen Befunden kam. Grundlage der Erhebung sind Daten des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Auf deren Basis gehen die Autoren der Studie  davon aus, dass der weltweite Kohlendioxid-Ausstoß weiter ansteigen wird – und das trotz des für Dezember angepeilten...
Ein Guide zum nachhaltigen Reisen

Ein Guide zum nachhaltigen Reisen

Wie man Reisen und Umweltschutz unter einen Hut bringt Tourismus – seit seiner Entstehung im 18. Jahrhundert steht der moderne Tourismus immer wieder unter der Kritik die Umwelt stark zu belasten und die Bedürfnisse von Einheimischen zu verletzen. Dennoch bildet er in vielen Ländern, besonders in Entwicklungsländern, eine der bedeutendsten Einnahmequellen. Der Tourismus kann somit...
Plan B

Plan B

Zehn Jahre lang mit 50.000 Stundenkilometern unterwegs, dabei 700 Millionen US-Dollar verschlingend, um dann im Eiltempo so viele Fotos wie möglich von einem Himmelskörper zu schießen, der während der Anreise zum Zwergplaneten degradiert wurde – New Horizons wirft dieser Tage einmal mehr die Frage nach Sinn und Unsinn der Weltraumfahrt auf. Von den zahlreichen Pro-Argumenten...
Die Kanzlerin fragt mal nach - Jahreskonferenz RNE 2015

Die Kanzlerin fragt mal nach – Jahreskonferenz RNE 2015

Das Problem der Wirtschaftlichkeit von Nachhaltigkeit – eine Gretchenfrage geistert durch die Jahreskonferenz. 15 Jahre Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) – seit 2000 beraten die Experten des Rates die deutsche Bundesregierung rund um Fragen der Nachhaltigkeit. Die Jahreskonferenz des RNE in Berlin ist immer wieder ein guter Anhaltspunkt, um zu verstehen, wie es um die Nachhaltigkeit...
The Ocean Cleanup - nachhaltig gegen den Meeres-Müll?

The Ocean Cleanup – nachhaltig gegen den Meeres-Müll?

An der Idee von Boyan Slat scheiden sich die Geister. Der 20-jährige Niederländer hat sich vorgenommen, Plastikmüll mithilfe eines selbstentwickelten Filtersystems, „The Ocean Cleanup“ (Link: http://www.theoceancleanup.com), im großen Stil aus dem Meer zu fischen: Binnen fünf bis zehn Jahren, so Berechnungen seines Expertenteams, ließe sich so der größte von weltweit fünf riesigen Müllstrudeln abtragen, die...
Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung - Die Wissenschaft regiert

Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung – Die Wissenschaft regiert

Am 2.6. fand in Berlin die 14. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung statt – ein vielseitiges und inhaltlich anspruchsvolles Event. Für gute Unterhaltung sorgten Auftritte von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Musiker Konstantin Wecker. Für informative Diskussionen wiederum die Teilnahme an zwei von insgesamt 12 Foren. Ein Kommentar   Die Herausforderung steht von Anfang an im Raum Der...