SOZIALES ENGAGEMENT
Put your glasses on!

Put your glasses on!

Früher (als bekanntlich alles besser war) konnten Helikopter-Eltern noch verlässliche Entscheidungen treffen: Ein Bekannter erhielt eine gut dotierte Anstellung in Darmstadt. Ein Umzug mit Frau und zwei deutlich noch nicht schulpflichtigen Kindern stand ins Haus. Letztlich landete die Familie in Aschaffenburg. Bis Darmstadt sind es so etwa 50 Kilometer. Mittelstrecke für ambitionierte Pendler. Den Ausschlag gab Pisa –...
Schock, schwere Not und Doppelmoral

Schock, schwere Not und Doppelmoral

In China, Indien, Indonesien, Brasilien, Pakistan, Bangladesch, Nigeria, Mexiko, Philippinen, Vietnam und Äthiopien zusammen genommen leben so viele Menschen wie in einen Reisebus passen – jedenfalls dem Inhalt ihrer Geldbörsen nach. Denn: Die 62 reichsten Menschen der Welt (die vermutlich selten in Autobussen auf Reisen sind) besitzen so viel die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung (macht 3,6 Milliarden...
Orientierung über die UN Sustainable Development Goals

Orientierung über die UN Sustainable Development Goals

Die Sustainable Development Goals (SDG) der UN sind Anfang Januar in Kraft getreten. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern – den Millennium Goals, die sich vor allem auf Entwicklungsstaaten bezogen – richten sich die SDGs ausdrücklich an Akteure in den Industriestaaten. Unternehmen die ihr CSR- und Nachhaltigkeitsengagement an den Zielen ausrichten wollen, bietet der SDG Compass eine hervorragenden Ressource, um sich fundiert...
Ehrenamtssache! - auch für Unternehmen? 9. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Ehrenamtssache! – auch für Unternehmen? 9. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Wieder erreichbar: Mainz. Ab dem 10. September wird die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt hoffentlich zum zweiten Mal in diesem Jahr zum medialen Hot Spot der Republik: Dann fällt hier der Startschuss zur 9. bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements, veranstaltet vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Altbewährtes Motto: „Engagement macht stark!“. Zuletzt (2012) mobilisierte die Engagement-Woche nach Bekunden des BBE mehr als 2.000 Aktionen bundesweit. In...
Vortrag am 10. September in Düsseldorf: Verantwortung erwirtschaftet Gewinn.

Vortrag am 10. September in Düsseldorf: Verantwortung erwirtschaftet Gewinn.

Soziale Verantwortung ist nicht nur irrelevant, sondern geschäftsschädigend. Einem Nobelpreisträger zu widersprechen, fällt nicht leicht – besonders, wenn er zu den säkulären Lichtgestalten seines Fachs zählt: Milton Friedman (gest. 2006) gilt als einer der bedeutendsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Seine Verdienste um Selbstverständnis und globale Durchsetzungskraft der westlichen Wirtschaftsweise zählen Legion – und doch hat er der Marktwirtschaft, wie sie in der...
Neue Heimat

Neue Heimat

Erfolgsfaktoren für GOOD Corporate Citizenship: ein erkannter Bedarf, eine einfache Idee, ein spezifischer Lösungsansatz, ein kompetenter Partner. Hohe Ökonomie und Serienfähigkeit der entwickelten Lösung mit Blick auf Kosten und auf Räume sowie – natürlich – die Nachhaltigkeit des Beitrags begründen den Exzellenzbereich von Unternehmensengagement. Chapeau!, Ikea Foundation. Die gemeinnützige Stiftung des schwedischen Möbelproduzenten hat sich die...
Natürliche Ressourcen und Konsum: Anni Leonard, Coca Cola und der WWF

Natürliche Ressourcen und Konsum: Anni Leonard, Coca Cola und der WWF

Natürliche Ressourcen zu nutzen ist Teil des Lebenskreislaufes auf unserem Planeten. Ein Problem jedoch ist die übermäßige Ausbeutung von Rohstoffen. In einer Welt mit endlichen, begrenzten Ressourcen, können wir nicht unendlich weiterleben, wenn wir nicht nachhaltig mit diesen umgehen. Auch wenn es sich zurzeit für viele noch recht gut leben lässt, liegt es in unserer ...
Das Boot

Das Boot

Es gibt nichts gutes außer… und so erklärten sich zwei Berliner Ruderfreunde jüngst zu Nachhaltigkeits-Praktikern: Für ihr Projekt 20.000 Strokes across the Sea verlegten Veit Quack und Eran Davidson ihr Revier vom Wannsee auf den Atlantik – und durchpflügten die hohe See zwischen Porto Santo und Madeira in einem knapp fünf Meter langen Ruder-Zweier. Das...
Auf gute Nachbarschaft

Auf gute Nachbarschaft

Die gute Nachricht: Die Menschen hierzulande werden immer älter. Und die andere Nachricht: Die sozialen Sicherungssysteme werden dadurch einer harten Belastungsprobe ausgesetzt werden. Die Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) prognostiziert u. a.: Der Altenquotient von heute 35 Senioren (65+ Jahre) auf 100 Personen im Erwerbsalter wird bis 2030 auf mehr als 50 steigen – und...
Weltweite Flüchtlingszahl steigt auf 45 Millionen

Weltweite Flüchtlingszahl steigt auf 45 Millionen

Die Anzahl der Flüchtlinge weltweit ist auf ihrem höchsten Stand seit 1994. Weltweit befanden sich Ende 2012 45,2 Millionen Menschen aufgrund von Krieg, Vertreibung oder Naturkatastrophen auf der Flucht. Diese ernüchternden Zahlen ergeben sich aus dem jährlichen Bericht des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Im Jahr 2012 mussten im Durchschnitt 23.000 Menschen täglich ihre Heimat...
Jahreskonferenz des Rats für nachhaltige Entwicklung: Mehr Engagement bitte!

Jahreskonferenz des Rats für nachhaltige Entwicklung: Mehr Engagement bitte!

Am 13.5. fand die 13. Jahreskonferenz des Rats für nachhaltige Entwicklung in Berlin statt. Diese fiel zusammen mit dem 300. jährigen Bestehen des Begriffs Nachhaltigkeit. Prinzipiell ein historisches Jahr, zumal der Begriff von einem Deutschen geprägt wurde. Wäre dies nicht eine schöne Gelegenheit gewesen, sich wieder auf den ursprünglichen Begriff zu besinnen und kritisch Bilanz...