ENERGIE + RESSOURCEN
Endlich wissenschaftlich!

Endlich wissenschaftlich!

Klimaziele gab es viele. Effektiv waren sie bisher nicht: Die Atmosphäre enthält mehr Kohlenstoffdioxid als jemals zuvor. Als Folge war das Jahr 2016 das wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Weder Staaten noch Unternehmen konnten den Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre eindämmen. Bis jetzt.

Klimawandel? Nein danke! Kaum eine Stunde nach Amtsantritt des 45. US-Präsidenten war das Thema, neben anderen, vom Tisch – jedenfalls von dem im Oval Office: Dann war die Website des Weißen Hauses um den Komplex bereinigt. Problembehebung per Mausklick – wenn es nur so einfach wäre. Im besseren Fall wäre Donald J. Trump (der seinen...
IM TOTEN WINKEL

IM TOTEN WINKEL

In der Spitze übersteigen die tatsächlichen Verbräuche unserer Automobile die Herstellerangaben um mehr als 40 Prozent. Kein Kavaliersdelikt, gewiss. Aber wie viel Grund für aufrichtige Empörung bietet dieser Umstand? „Das macht Spaß! Ich geb‘ Gas, ich geb‘ Gas! Will nicht spar’n, will nicht vernünftig sein, tank‘ nur das gute Super rein, ich mach‘ Spaß! Ich...
Punxsutawney

Punxsutawney

Bayer kauft Monsanto – und alles ruft „Pfui Spinne!“ (ein Ausruf, der in Zeiten 1.000-fach accelerierten Artensterbens eigentlich gar nicht mehr PC-konform ist). Die Menschen sollten innehalten und die Lage neu bewerten. Es ist an der Zeit, alte (Meinungs)Zöpfe abzuschneiden. Und endlich das Ganze zu sehen. Ich habe den heimischen Augiasstall einmal gründlich ausgemistet.  Dabei ist...
Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

Am 19. März um 20 Uhr 30 Ortszeit heißt es zum zehnten Mal: ab – schalten! Dann steigt die Earth Hour 2016 des WWF. Und jeder ist eingeladen, daheim für sechzig Minuten die Lichter zu löschen. Was 2007 in Sydney seinen Ausgang nahm, ist zu einem Fackellauf entlang der globalen Zeitzonen geworden. Ob das Phänomen...
Zukunftsangst

Zukunftsangst

Die Menschheitsgeschichte ist geprägt von enormen Herausforderungen – ökonomischen Krisen, Bürgerkriegen oder Naturkatastrophen. Obwohl wir als Spezies diese Ereignisse bisher immer überstanden haben, stellt sich in – fast – jeder Epoche die düstere Frage nach unserer kollektiven Zukunft. Der Zweifel an uns selbst und unserem Verhalten ist groß. Doch die vergangenen knapp 4000 Jahre zeigen, unsere Zukunftsangst regt Innovationsschübe an – die uns helfen,...
Advent, Advent - neun Milliarden Lichtlein brennen

Advent, Advent – neun Milliarden Lichtlein brennen

Ein kurzes Plädoyer für Besinnung und Besinnlichkeit: Vieles im Leben ist ja Geschmackssache – und einiges davon sollte es bitte auch bleiben. Zum Beispiel die anheimelnd beleuchteten Vorgärten, Balkon und Fenster in der Weihnachtszeit. Von polarweiß über facettenreich interpretiertes Blau bis hin zu nostalgischem Bernstein – neun Milliarden Lämpchen funkeln dem Flaneur in diesem Jahr...
Fahrscheinfrei durch die Republik – das bundesweite Bürgerticket

Fahrscheinfrei durch die Republik – das bundesweite Bürgerticket

Wer hat sich noch nicht über die zunehmende Anzahl an Autos und Motorrädern in unseren Städten geärgert? Pendler sind genervt von dem Stau, den steigenden Benzinpreisen und dem Verschleiß des geliebten Autos; Fußgänger und Radfahrer von notorisch genervten Pendlern, die mit ihren Abgasen die Luft verpesten. Aber: Welche Alternative haben wir? Sollen wir jetzt alle auf...
"Sei ein Becherheld!"

„Sei ein Becherheld!“

Nachdem bereits die von den Deutschen geliebten Plastiktüten in das Fadenkreuz von Umweltschützern gerieten, sind nun die Einweg-Kaffeebecher dran. Denn pro Tag fallen in Deutschland 7,6 Millionen Becher mit einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 15 Minuten an, heißt es in der aktuellen Kampagne „Sei ein Becherheld!“ der Deutschen Umwelthilfe. Zu viel, sagt sie. Ein Pfandsystem, Abgaben pro Becher...
Ein Guide zum nachhaltigen Reisen

Ein Guide zum nachhaltigen Reisen

Wie man Reisen und Umweltschutz unter einen Hut bringt Tourismus – seit seiner Entstehung im 18. Jahrhundert steht der moderne Tourismus immer wieder unter der Kritik die Umwelt stark zu belasten und die Bedürfnisse von Einheimischen zu verletzen. Dennoch bildet er in vielen Ländern, besonders in Entwicklungsländern, eine der bedeutendsten Einnahmequellen. Der Tourismus kann somit...
Licht aus!

Licht aus!

Punktsieg für Bundesumweltministerin Hendricks im Publicity-Wettstreit mit ihrem Parteibuchkollegen Gabriel vom Wirtschaftsressort: Ihre jüngste Forderung nach Abschaltung der deutschen Kohlekraft stieß im BMWi naturgemäß auf wenig Gegenliebe; jetzt packt das BMUB noch eine Schüppe drauf – mit dem Aufmacher der neuen Kampagne „Zusammen ist es Klimaschutz“. Zwar dürfte die im Film aufgemachte Rechnung „Minus fünf...
Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung - Die Wissenschaft regiert

Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung – Die Wissenschaft regiert

Am 2.6. fand in Berlin die 14. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung statt – ein vielseitiges und inhaltlich anspruchsvolles Event. Für gute Unterhaltung sorgten Auftritte von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Musiker Konstantin Wecker. Für informative Diskussionen wiederum die Teilnahme an zwei von insgesamt 12 Foren. Ein Kommentar   Die Herausforderung steht von Anfang an im Raum Der...