Jetzt erst recht: Fakten, Fakten, Fakten!

Jetzt erst recht: Fakten, Fakten, Fakten!

Breiter kann das Spektrum eines einzigen Tagen kaum ausfallen: Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) kürt „post-faktisch“ zum Wort des Jahres 2016 (vor Brexit und Silvesternacht) – und die große Demokratin Hildegard Hamm-Brücher verstirbt höchstbetagt. „Tatsachen ignorieren und offensichtliche Lügen akzeptieren“ – das war Hamm-Brüchers Sache nicht. Gerade vor dem Hintergrund...
IM TOTEN WINKEL

IM TOTEN WINKEL

In der Spitze übersteigen die tatsächlichen Verbräuche unserer Automobile die Herstellerangaben um mehr als 40 Prozent. Kein Kavaliersdelikt, gewiss. Aber wie viel Grund für aufrichtige Empörung bietet dieser Umstand? „Das macht Spaß! Ich geb‘ Gas, ich geb‘ Gas! Will nicht spar’n, will nicht vernünftig sein, tank‘ nur das gute Super...
Legal alien

Legal alien

„Je suis Paris“ – am 13. November jähren sich die Anschläge in der französischen Hauptstadt – hierzulande schlagen derweil die Wellen hoch, weil eine Talkshow im gebührenfinanzierten Fernsehen die Frauenbeauftragte des Islamischen Zentralrats Schweiz (mithin: Randgruppe in der Randgruppe in der Randgruppe) ins Studio bat. Während die Bundespolitik bereits Pläne...
Gesundheit!

Gesundheit!

GVO – eines von vielen landwirtschaftlichen Reizthemen: Befürworter argumentieren mit Welternährung, Klimawandel und Ertragssicherung, Gegner lehnen die Genmodifizierung wegen befürchteter Gesundheitsrisiken, aber auch aus ethischen Gründen ab. Britische Biowissenschaftler gehen einen neuen Weg: Sie zielen nicht auf Resistenz gegen Hitze, Überschwemmungen oder Schädlinge ab, sondern auf gesundheitsfördernde Eigenschaften: Die Forscher am...
Wir schaffen das nicht!

Wir schaffen das nicht!

Zwei Drittel der Bundesbürger sind gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Zugleich lehnen zwei Drittel den EU-Flüchtlings-Deal mit der Türkei ab. Man fragt sich, wie sich die Deutschen den Umgang mit der aktuellen Weltgemengelage eigentlich vorstellen. Es wird jedenfalls nicht ausreichen, jährlich bereits im Oktober daheim die Weihnachtsbeleuchtung einzuschalten. „Wir schaffen...
Latest entries
Fass'! (ohne Boden)

Fass‘! (ohne Boden)

Tabletten töten Tiere! Für diese Behauptung, gemünzt auf ein Anti-Zecken-Präparat, gibt es – außer zahlreichen Facebook-Posts inklusive herzergreifender Fotos von properen Vierbeinern in ihren besten Tagen – keinerlei Beleg; dennoch bereiten sie dem Hersteller des Medikaments Kopfzerbrechen. Wie kann es sein, dass offenkundig aus der Luft gegriffene Räuberpistolen forschende Unternehmen derart unter Zugzwang setzen? Ein...
Bolzenschuss ins eigene Knie

Bolzenschuss ins eigene Knie

„Das Gegenteil von gut ist gut gemeint“ – wussten schon die Hamburger Soft-Rocker von Kettcar. Der niederländische Fleischkonzern Vion sucht sein Heil nun in der transparenten Darstellung des Produktionsprozesses. Prognose: Der Schuss geht nach hinten los. Mehr als 3,5 Millionen Bullen, Kühe, weibliche Rinder und Kälber kommen hierzulande jährlich unters Schlachtermesser. Sie werden angeliefert, beruhigt,...
Punxsutawney

Punxsutawney

Bayer kauft Monsanto – und alles ruft „Pfui Spinne!“ (ein Ausruf, der in Zeiten 1.000-fach accelerierten Artensterbens eigentlich gar nicht mehr PC-konform ist). Die Menschen sollten innehalten und die Lage neu bewerten. Es ist an der Zeit, alte (Meinungs)Zöpfe abzuschneiden. Und endlich das Ganze zu sehen. Ich habe den heimischen Augiasstall einmal gründlich ausgemistet.  Dabei ist...
Im Unruhestand

Im Unruhestand

Eine knappe Million deutscher Rentner bessert ihr Salär über geringfügige Beschäftigung auf. Daran dürfte auch die größte Rentenerhöhung seit mehr als 20 Jahren wenig ändern. Wer einen Blick auf die Bevölkerungsprognosen für die Bundesrepublik wirft, fragt sich besser früher als später, wie er sein (Arbeits)Leben bis zum Ruhestand bestreiten möchte – und wie es danach...
Sozial ist, wer seine Arbeit schafft.

Sozial ist, wer seine Arbeit schafft.

Ein Freund hat seinen Job in einer Beratungsgesellschaft gekündigt und bei einem kleinen Unternehmen in der Diaspora westwärts Köln angefangen. Begründet hat er das mit zwei Aspekten: Zum einen wollte er näher an seiner Familie (Eltern, Bruder) sein, zum anderen weniger arbeiten. Zumindest den letzten Punkt will er im Bewerbungsgespräch für den neuen Posten ernsthaft...
Put your glasses on!

Put your glasses on!

Früher (als bekanntlich alles besser war) konnten Helikopter-Eltern noch verlässliche Entscheidungen treffen: Ein Bekannter erhielt eine gut dotierte Anstellung in Darmstadt. Ein Umzug mit Frau und zwei deutlich noch nicht schulpflichtigen Kindern stand ins Haus. Letztlich landete die Familie in Aschaffenburg. Bis Darmstadt sind es so etwa 50 Kilometer. Mittelstrecke für ambitionierte Pendler. Den Ausschlag gab Pisa –...
Büchse der Pandora?

Büchse der Pandora?

La Paloma ole – einmal muss es vorbei sein… Hätten die Schauerleute in den Häfen der Welt 1956 abgesehen, welche Revolution da auf sie zurollte (und sie letztlich von den Piers spülen würde) – der Aufstand der Ungarn für ein bisschen Bewegung in ihrer Welt in demselben Jahr wäre zur Episode verkommen. Was mit bescheidenen...
Ein nachhaltiges Grundgesetz für Deutschland?

Ein nachhaltiges Grundgesetz für Deutschland?

„Nachhaltigkeit ins Grundgesetz?“ – Zu dieser Frage findet heute eine öffentliche Anhörung des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung statt. Vorausgegangen war ein Rechtsgutachten zum Verfassungsrang für Nachhaltigkeit, das der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) beauftragt hatte. „Der Rat für Nachhaltige Entwicklung spricht sich dafür aus, Nachhaltigkeit nicht nur als einen Impuls für Politik und Verwaltungswirklichkeit...
Halbwertzeit am Hindukusch

Halbwertzeit am Hindukusch

Die Truppenstärke der Bundeswehr wird aufgestockt. Zur Rede stehen 7.000 Mann, und die öffentliche Meinung ist nahezu einhellig: Warum nicht? Und warum nicht mehr? Mit Blick auf Deutschlands Bündnispflichten sowie die zunehmende Destabilisierung ganzer Weltregionen scheint dieser Schritt in der Tat geboten und keinesfalls zu hoch gegriffen. Nur zum Vergleich: In der Schlacht um Verdun 1916, mitnichten die...
Oh, wie schön war Panama!

Oh, wie schön war Panama!

Demontage eines Sehnsuchtsortes. Was uns die Panama Papers über uns selbst verraten. Zeit ist Geld und das Leben ein Kreis: Nico Rosberg weiß beides sicher sehr genau. Wie andere Menschen und Mächte vor ihm: Zum Beispiel eben Panama, dessen – durch die USA „protegierter“ – Kanal 1914 den Weg vom Atlantik in den Pazifik auf...
Bodensterben

Bodensterben

2015 war das internationale UN-Jahr des Bodens – und ein weiteres Jahr, in dem weltweit 75 Milliarden Tonnen fruchtbarer Mutterböden verloren gingen. Das sind 2 400 t pro Sekunde. Dafür muss ein Kleingärtner seine Scholle lange umgraben. Braun, krümelig und ein Fall für Gummistiefel – Böden hatten lange keine Lobby: Dabei bildet der dünne Firnis der globalen...
Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts.

Am 19. März um 20 Uhr 30 Ortszeit heißt es zum zehnten Mal: ab – schalten! Dann steigt die Earth Hour 2016 des WWF. Und jeder ist eingeladen, daheim für sechzig Minuten die Lichter zu löschen. Was 2007 in Sydney seinen Ausgang nahm, ist zu einem Fackellauf entlang der globalen Zeitzonen geworden. Ob das Phänomen...